24.4.17: Dominic Oppliger: idere schtatt acht schtumpfo züri empfernt

No Comments

 

 

Dominic Oppliger, 1983, Student im Master Transdisziplinarität an der ZHdK, musizierte mit Doomenfels, Yakari, The Legendary Lightness u.a., gärtnert für Geld und schreibt und performt in seiner Muttersprache

versteckt in einer Kabine, liest Dominic Oppliger die Erzählung ‘idere schtatt acht schtumpfo züri empfernt’, welche in unzürcherischen Züritütsch während einer Stunde hautnah am Leben entlang schrammt. Das unsichtbare Innere der Kabine wird dabei zu einem lichterloh brennenden Imaginationsraum, der vom monotonen Sing-Sang der Stimme und der ungestümen Mündlichkeit des Vorgelesenen hemmungslos befeuert wird.
Ob das Lesung, Performance oder Spoken Word sein will, sei dahingestellt. Viel interessanter scheint die Frage, ob man hier über die peinliche Körperlichkeit des Protagonisten lacht — oder über seine eigene.

 

links

facebook event

Stall 6

Gessnerallee

Categories: Archive

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *