18.9.17: Ipek’s Beauty Salon

No Comments

 

‘Ipek’s Beauty Salon’ is a series of diverse performances, always connected to the concepts and notions of beauty, self-maintainance and the semi-private situation of beauty salons. This time Ipek will experiment with henna tattoo, which she appropiates from her Turkish origin and uses as a tool to paint Hungarian motives.

 

Bio:

Füsun Ipek beschäftigt sich als Konzept-Künstlerin und Designerin mit Identität, Erinnerung und urbanem Raum. Ihre Performances und Kunstwerke versteht sie als politischen Aussagen, die sie immer in einer poetischer Sprache erzählt.

Das Urbane in seiner Veränderlichkeit haben dabei eine besondere Bedeutung, denn das künstlerische Schaffen der 35jährigen ist eng an städtische Erfahrungen gebunden und pendelt zwischen Budapest, Berlin, Zürich, Basel und Istanbul. So ist es auch der in anderen Kontexten geschärfte Blick, der sie zusammen mit Michel Winterberg auf die Spur der Lebenswelten von Kleinbasel führt.

Füsun Ipek studierte Geographie, Filmtheorie und Geschichte (ELTE, HU) und hat einen BA & MA Abschluss in Kunst-Theorie und Ästhetik (ELTE, HU). Derzeit absolviert sie einen Master in Fine Art (ZHdK, CH). Seit 2010 arbeitet sie als Kuratorin für Ausstellungen, unabhängige Kunst-Magazine, experimentelle Events, urbanistische Symposien und sie organisiert thematische Stadt-Touren. Mit ihrem Partner betreibt sie den Offspace Waschsalon in Basel und als Künstlerduo Ipek & Bálint stellen sie regelmässig in Europa aus.

 

http://cargocollective.com/fusunipek/CV

 

Language: English/German/Turkish /Hungarian and body language

 

 

Categories: Upcoming

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *